Minestrone

HKP129

Heute gibt es ein klassisches, italienisches Eintopfgericht. Diese Sendung ist Teil einer größeren Aktion, bei der mehrere Podcasts das Thema “Eintopf” aus verschiedenen Perspektiven betrachten. Ausgegangen ist die Idee von Jörn Schaar. Bisher im Rahmen dieser Aktion veröffentlicht:

Banner

Rezept:

  • optional: 200g Speck
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • optional: 1 große Kartoffel, gewürfelt
  • 1 große Karotte, gewürfelt
  • Bohnen (weiß/rot/grün oder Erbsen, nach Geschmack)
  • 1/4 Spitzkohl (alternativ gehen auch Mangold, Spinat oder andere Kohlsorten)
  • 2 Stangen Sellerie, gewürfelt
  • 1 kleine Zucchini, gewürfelt
  • 1 Fleischtomate, gewürfelt
  • 1 Dose (400g) gewürfelte Tomaten
  • 200g kleine Muschelnudeln (conchiglioni)
  • 3 EL Olivenöl
  • 10 Basilikumblätter
  • 3 [glossary slug=’Knoblauch’]Knoblauchzehen[/glossary]
  • 3 Lorbeerblätter
  • Thymian
  • Pfeffer
  • Salz
  • Parmesankäse
  • Brot

Zubereitung

  1. Alle Zutaten sollten vor dem Kochen vorbereitet werden. Gemüse schälen, alle Zutaten bereitlegen und schneiden.
  2. Speck und Zwiebeln in Olivenöl anbraten.
  3. Kartoffel und Möhren zugeben. Wenn Du eingeweichte Bohnen verwendest, kommen die jetzt auch dazu (Dosenbohnen später zusammen mit den Nudeln). Mit Wasser (alternativ Brühe) aufgießen, bis alles bedeckt ist. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln und gelegentlich umrühren.
  4. Sellerie und die frische Tomate zugeben. Wieder mit Wasser auffüllen, bis alles bedeckt ist. 5 Minuten köcheln.
  5. Dosentomaten zugeben. 5 Minuten köcheln.
  6. Zucchini und Kohl zugeben. 5 Minuten köcheln.
  7. Nudeln, Kräuter, Knoblauch und Gewürze zugeben, 8-12 Minuten (Garzeit der Nudeln) köcheln.
  8. Mit etwas Olivenöl, Parmesan und Brot servieren.

In der Folge erwähnt: Die Folgen über ErbsensuppeSchwarze Augenbohnen


Kommentare sind geschlossen.