Chicken Fajita

Weizentortillas

Zutaten

  • 1 Liter Weizenmehl
  • 380 ml Wasser
  • 2 EL Fett (oder 3 EL Öl), ich habe Bacon Fat verwendet. Einfach beim Braten von Speck (zum Beispiel für Bacon Jam) das anfallende Fett sammeln und im Kühlschrank aufbewahren.
  • 1 TL Backpulver
  • 2 gestrichene TL Salz

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver und Fett miteinander verkneten
  2. Wasser kochen und mit dem Mehl verrühren, bis sich ein gleichmäßiger Teig gebildet hat.
  3. Den Teig mindestens eine Stunde lang abkühlen/ruhen lassen.
  4. Den Teig nach dem Ruhen durchkneten und in zwölf gleich große Stücke aufteilen. In möglichst runde, dünne Fladen ausrollen und in der Pfanne trocken auf beiden Seiten ausbacken.

P1030447

P1030454

Hähnchenfleisch: 500g Hähnchenbrustfilet der Länge nach halbieren und mit dem Saft einer Limette, fein gehackter Chili, Knoblauch und Koriander mischen. Etwas Öl und Salz zugeben. Im Kühlschrank mindestens eine Stunde marinieren. Danach scharf anbraten und auf mittlerer Hitze durchgaren.

Paprika und Zwiebeln: Nachdem das Fleisch fertig gebraten ist, Zwiebeln und Paprika in grobe Stücke zerschneiden und anbraten.

Guacamole: Das Fruchtfleisch einer Avocado mit dem Saft einer halben Limette, zwei [glossary slug=’Knoblauch’]Knoblauchzehen[/glossary] und etwas Salz verrühren.

Salsa: Eine kleine Zwiebel in feine Würfel zerschneiden, mit einem EL Olivenöl und einem EL Honig verrühren. Dann drei fein gewürfelte Tomaten und eine Chilischote zugeben.

Saure Sahne oder Fischkäse

P1030455

P1030456

P1030458

5 Kommentare

  1. Richtig gutes Tortillia Rezept. Ich hab schon länger nach einem gesucht und nun hat die Suche ein Ende :-D
    Weiter so und schöne Grüße!

  2. Ich weiß nicht, woher Du zu wissen glaubst, wie viel Ahnung ich von scharfem Essen habe.
    Was das Erbrechen nach zu scharfem Essen oder puren Chilis betrifft, stimme ich Dir allerdings zu: Zwar sollte man davon ausgehen, dass die Leute auf Youtube wissen was sie tun, wenn sie pure Chilis verspeisen. Allerdings war ich nie ein großer Fan dieser Art von Humor, bei der Menschen sich selbst oder andere für einen schadenfrohen Lacher verstümmeln.

  3. Ach Jungchen du hast mal keine Ahnung was so richtig Scharf bedeutet :D.
    Dennoch man sollte es mit Maß & Ziel genießen vor lauter schärfe Kotzen ist nicht TOLL!

  4. Hi! Das Fett im Teig dient dem Geschmack und der Konsistenz. Die winzigen Fettpartikel im Teig schmelzen beim Backen, der Teigfladen wird locker und mürbe. Etwa so wie bei Blätterteig nur in viel kleinerem Maßstab.

    Danke für den Link. Videos von Menschen, die sich Habaneros pur reinpfeifen und sich dann übergeben oder deren Kreislauf zusammenbricht sind fast schon Klassiker. Witzige Idee, das mit einem Game Review zu kombinieren :D

  5. Wozu dienst das Fett im Teig?
    Ich habe letztens den Tortilla Teig aus Folge 100 vom Culinaricast probiert, und war schon ziemlich begeistert, besonders da das “pappige” eines gekauften Teigs jetzt der Vergangenheit angehört, vom Preis mal ganz abgesehen. Dein Guacamole Rezept ist wirklich simpel, werde ich mal probieren.

    Nicht ganz zum Thema passend, aber hier noch ein verrückter YouTube Kanal zum Thema Habanero:

    https://www.youtube.com/watch?v=7lsRPv-IxZs

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.