In der Küche mit Vicky

JiaoziVicky hat spontan vorgeschlagen, dass wir einen Podcast machen sollen. Das lasse ich mir natürlich nicht zweimal sagen, obwohl wir eigentlich nichts Neues gekocht haben. Wir haben zusammen Jiaozi gemacht und ich habe mir wieder einen Vorrat an Butterfett zum Braten hergestellt. Das Ganze ist also mehr als netter Klangteppich denn als Informationssendung zu werten. Eine neue Sache habe ich dann doch ausprobiert, die für einen Podcast allein vielleicht nicht gereicht hätte. Dulce de Leche. Nach einem misslungenen Versuch, bei der mir die gezuckerte Kondensmilch in der Dose angebrannt ist, habe ich eine andere Zubereitung in kleinen Einmachgläsern ausprobiert. Dulce de Leche - Zubereitung Die Kondensmilch karamellisiert schneller, man kann die Färbung beobachten und nach Wunsch beenden und die kleinen Gläschchen sind gleich eingekocht und halten sich problemlos bis zur Verwendung. Dulce de Leche Am Bild seht ihr, dass ich nur einen ganz leicht bräunlichen Farbton haben wollte. Das Karamell ist dann noch leicht flüssig und kann als Soße verwendet werden. Man kann sich auch karamellbonbons mit dieser Methode herstellen. Aber der kräftige Karamellgeschmack ist nicht so mein Ding.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.