Weißes Hühnercurry

whitecurry

Auf Empfehlung von Toby vom Einschlafen Podcast habe ich mir ein Buch über indische Currys gekauft. Heute probiere ich ein Hähnchengericht aus, für das ich den weißen Mohn von Thomas vom Gabelbissen Podcast verwenden kann.

Zutaten

  • 75g Butterschmalz
  • 50g ungesalzene Cashewkerne
  • 50g geschälte Mandeln
  • 2 TL Mohn (weiß oder grau), 1 Stunde in 100 ml Wasser eingeweicht
  • 1-4 grüne Chilischoten, fein gewürfelt
  • 1-2 TL Ingwer, fein gewürfelt
  • 2 [glossary slug=’Knoblauch’]Knoblauchzehen[/glossary], gehackt
  • 150g Sahnejoghurt (griechischer Joghurt), über einem mit Küchenpapier oder Käseleinen ausgelegten Sieb abgetropft.
  • 250g Zwiebeln, fein gehackt
  • 500g Hähnchenbrustfilet
  • 4 Kardamomkapseln
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Nelke
  • 1/2 TL gemahlene Muskatnuss
  • 1/2 TL gemahlene Muskatblüte
  • 1 TL Salz

Zubereitung

  1. 2/3 des Butterschmalzes bei mittlerer Hitze in der Pfanne erwärmen. Lorbeerblätter und Kardamom zugeben, dann Chashewkerne, Mandeln und Chili. Nach etwa zwei Minuten die Zwiebeln zugeben und abraten bis sie beginnen, eine goldene Farbe zu bekommen. Den Mohn und 250 ml Wasser zugeben. 5-10 Minuten köcheln lassen, zur Seite stellen und abkühlen lassen.
  2. 1/3 des Butterschmalzes bei mittlerer Hitze in der Pfanne erwärmen. Nelke, Knoblauch und ingwer zugeben. Bei Bedarf eine weitere Chilischote zugeben. Nach zwei Minuten die gewürfelten Hähnchenstücke zugeben und anbraten.
  3. Die Lorbeerblätter aus der abgekühlten Nuss-Zwiebel-Masse entfernen und die Masse mit einem Pürierstab oder Standmixer einige Minuten lang gründlich zerkleinern.
  4. Wenn die Hähnchenbruststücke auf allen Seiten angebraten sind unter ständigem Rühren den abgetropften Joghurt zugeben. Dann Salz, Muskatnuss und -Blüte unterrühren. Anschließend die Nusspaste einrühren. Weitere 375 ml Wasser zugeben und 20-30 min köcheln lassen, bis das Hähnchenfleisch gar ist.
  5. Bei Bedarf mit Salz abschmecken und mit Langkornreis servieren.

zutaten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.