Phó

HKP161

Heute gibt es einen Klassiker der vietnamesischen Küche, der es zu Recht zu weltweiter Bekanntheit gebracht hat.

Zutaten

  • 1,5 kg Fleischknochen vom Rind
  • 1 EL Koriandersaat
  • 5 Nelken
  • 5 Stücke Sternanis
  • 1 Zimtstange
  • 1 EL Fenchelsaat
  • 1 Stück schwarzer Kardamom
  • 1 große Zwiebel
  • 1 großes Stück Ingwer
  • optional: 1-2 Schalotten
  • 1-2 EL Zucker oder Palmzucker
  • 6-8 EL Fischsoße
  • Salz nach Geschmack
  • Bohnensprossen (selber machen? Im Trick17 Podcast erkläre ich, wie das geht)
  • Rindersteak, dünn geschnitten
  • Reisnudeln
  • Thai-Basilikum, Koriandergrün, nach Geschmack
  • Limette, in Spalten geschnitten
  • rohe Schalotte, feine Scheiben geschnitten

Zubereitung

  1. Knochen in einen Topf mit kaltem Wasser geben und kochen.
  2. Nach fünf Minuten das Wasser abgießen und die Knochen abspülen.
  3. Die Knochen erneut mit 4-5 Liter kaltem Wasser aufsetzen und aufkochen.
  4. Gewürze in der Pfanne etwa fünf Minuten erhitzen und zur Suppe geben.
  5. Zwiebel und Ingwer zerteilen und unter dem Grill erhitzen, bis sie angekohlt sind, zur Suppe geben.
  6. Die Suppe ca. 4-8 Stunden bei kleiner bis mittlerer Hitze leicht köcheln lassen.
  7. Zucker, Fischsoße und Salz zugeben.
  8. Suppe von allen groben Bestandteilen befreien. Überschüssiges Fett abschöpfen. Wer die Suppe auf Vorrat macht, kann sie auch abkühlen lassen und entfernt das Fett, sobald es sich an der Oberfläche verfestigt hat.
  9. Reisnudeln einweichen, anschließend in Wasser vorkochen.
  10. Nudeln, Sprossen, Fleisch und Kräuter in einem tiefen Teller anrichten, mit der heißen Brühe übergießen. Nach Geschmack mit Limettensaft beträufeln.

In der Folge erwähnt: Die HKP-Weinprobe Ende Januar 2016


Kommentare sind geschlossen.