Schnitzelkunde: Fettforschung

HKP202Ich habe zusammen mit Udo getestet, welche Fette sich gut zum Schnitzelmachen eignen.


2 Kommentare

  1. Hallo :) Wir haben auch lange mit Öl herumexperimentiert beim Braten von Schwein und Huhn. Ich finde du tust dem Olivenöl etwas unrecht – hier sollte man aber tatsächlich, wie du auch festgestellt hast, darauf achten, dass man zum Würzen die richtigen Kräuter nimmt. Das gelingt am besten mit eher mediterran verorteten Kräutern, wie bspw. Basilikum, Oregano und Thymian. Leider wird Olivenöl sehr schnell heiss, wir haben herausgefunden, dass man das Verbrennen der Kräuter gut dadurch verhindern kann, wenn man diese später erst dazu gibt und allgemein lieber etwas länger und dafür bei niedrigerer Temperatur brät. Unser klarer Favorit ist aber das kaltgepresste BIO Rapsöl, bei dem man dann aber eher sparsam würzen sollte, weil es in der Tat ein sehr kräftiges Aroma hat. Eine zeitlang haben wir es auch mit Sonnenblumenkernöl versucht, aber das hat nach unserer Erfahrung gar nicht gepasst. Aber ich denke wir werden nun auch mal Erdnussöl und Butterschmalz ausprobieren. Danke! ~ viele Grüße Karen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.