Moussaka

HKP215

Eines der bekannten griechischen Rezepte.

Zutaten

  • 2-3 Kartoffeln
  • 1 kleine Aubergine
  • 300-500g Hackfleisch (Rind oder Kalb oder Lamm oder Gemischtes)
  • 400g Dosentomaten
  • 1 Zwiebel
  • optional: Knoblauch, Lorbeerblatt, Thymian
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 gestrichener TL
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 40g Butter
  • 2-3 EL Mehl
  • 500g Milch
  • 1 Ei
  • 1 Prise gemahlene Muskatnuss
  • 1-2 Kugeln Mozarella
  • geriebener Hartkäse, z.B. Parmesan
  • optional Blattpetersilie

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und in ca. 0.5 cm dicke Scheiben schneiden. Aubergine in ca 2 cm dicke Scheiben schneiden. Beides auf einem Backblech auslegen und mit Olivenöl beträufeln. Im Backofen bei 180°C etwa 20 Minuten vorgaren.
  2. Hackfleisch in etwas Olivenöl anbraten, gewürfelte Zwiebel zugeben und mitbraten, Gewürze und Tomatenmark zugeben, dann mit den Dosentomaten ablöschen und bei mittlerer Hitze einköcheln lassen.
  3. Butter und Mehl erhitzen, bis sich eine blubbernde Paste ergibt, mit Milch aufgießen und umrühren, bis sich die Mehlpaste aufgelöst hat, Muskat und etwas Salz zugeben. Weiterrühren, bis die Soße cremig wird. Abkühlen lassen, dann ein Ei unterrühren.
  4. Kartoffeln, Aubergine und Fleischsoße in eine Auflaufform schichten, Bechamelsoße und Käse darüber geben und bei 170°C ca 1 Stunde Backen.
  5. Mit gehackter Blattpetersilie bestreuen und servieren.

avatar Kai Daniel Du
Cheffe

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.