Yakitori

IMG_20190125_122615_693

Zutaten (für 2-4 Personen)

  • 1 Stück Schweinefilet
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 4 Hähnchenschenkel

Für die Teriyaki-Soße

  • 150 ml Sojasoße
  • 150 ml Mirin
  • 150 ml Sake
  • 100 g Zucker
  • optional: 1/2 TL Speisestärke, in kaltem Wasser angerührt
  • optional: 1 Stück Ingwer, 1-2 Knoblauchzehen, Zwiebeln

Alle Zutaten einmal in einem Topf aufkochen lassen, abkühlen lassen.

Zubereitung

  1. Das Fleisch und die Frühlingszwiebeln in 3-4 cm große Stücke schneiden
  2. Auf Holzspieße spießen, nach Geschmack abwechselnd Fleisch und Frühlingszwiebeln verwenden
  3. Die Spieße grillen oder in der Pfanne braten
  4. Wenn das Fleisch gar ist, die Spieße mit der Teriyaki-Soße bepinseln. Kurz weiter erhitzen, servieren.

In der Sendung erwähnt:

2 Kommentare

  1. Moin,
    ich habe auf Twitter gesehen, dass du Schweine- und Hähnchenfleisch auf den Spießen gemischt hast. Eigentlich gehören die Fleischsorten getrennt. Aber schmecken wird das gemischt auf jeden Fall auch, wie du ja auch bestätigt hast :)

  2. Moin,
    das hört sich ja mal lecker an. Mach ich mal nach.
    Allerdings werde ich das Fleisch vorher in der Sauce marinieren und dann hinterher auch noch einpinseln. Ich verwende auch gerne Metallspieße.
    LG vom Grillzombie

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.